1. Inhalt

Die Handlung dreht sich um Miraak. Er war ein ehemaliger Drachenpriester, welcher zum ersten Drachenblut wurde. Außerdem herrschte er einst über die Insel Solstheim. Er wurde von den Drachen nach Apocrypha verbannt und bringt die Bewohner von Solstheim dazu, nachts an seinem Tempel von Miraak und den heiligen Steinen der Skaal zu arbeiten, um wieder die Macht über Solstheim zu erlangen.

2. Sprache

Das Buch ist sehr schwer zu lesen und zu verstehen, da Goethe seine literarischen Werke alle mit dichterischer Ausdrucksweise schrieb. Die Länge eines Satzes entspricht ca. 23,5 pro 100 Wörter. Die durchschnittliche Silbenlänge liegt bei ca. 3,1 Silben pro Wort.

 
bbs/fgt1b/die_leiden_des_jungen_werther_goethe.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/05 12:49 von 84.184.94.254
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki