Protokoll zur Unterrichtstunde des 31.August 2009

Stundenbeginn: Die Doppelstunde in Deutsch began mit der Anwesenheit der Schüler. Nachdem dies erledigt war, wurde ein Praktikant vorgestellt und mit der Unterrichtsstoff der letzten Stunde weiter gemacht. Es wurden weitere Vorschläge der Unterrichtsgestaltung des 1. Halbjahres besprochen. Nach den letzten Vorstellungen der letztens 2 Gruppen kamen wir zu diesem Entschluss:

Themen für das 1. Halbjahr:

1. Spracherwerb und Kulturerwerb

⇒ Fragestellung: Unterschied zwischen Kultur und Zivilisation

Impulsreferate zum Thema

2. Innere Mehrsprachigkeit der deutschen Sprache und Sprachvielfalt der deutschen Standardsprache

⇒ Was sind Varietäten?

3. Stellung der deutschen Sprache im Kontext europäischer Mehrsprachigkeit am Beispiel von Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft

4. Sprach- und Stilkritik an Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache (z.B. Positionen wider ‚falsches’ und ‚schlechtes’ Deutsch; Kritik der Anglisierung) dazu wird das Buch Generation Golf von Florian Illies gelesen

5. Geschriebene Standardsprache (z. B. in offiziellen Geschäftsbriefen) und geschriebene Umgangssprache (z. B. in privaten SMS-Nachrichten, Emails und Chats) und Gespräch oder Geschwätz? Kommunikation am Beispiel des TV-Formats ‚Talkshow’

//Nach dem wir die Themen festgelegt haben, wurden Gruppen für die Impulsreferate der oben genannten Themen festgelegt://

1. Thema: Innere Mehrsprachigkeit des Deutschen (Varietäten) und Sprachvielfalt der deutschen Standardsprache (Stile)

Gruppe 1: Norina Freyberg, Anna Kunze und Lisa Erben

Gruppe 2: Jessika Weidlich und Sandra Hofemann

2. Thema: Stellung der deutschen Sprache im Kontext europäischer Mehrsprachigkeit am Beispiel von Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft

Gruppe 3: Philipp Henze, Felix Günther und Björn Schmitz

3. Thema: Sprach- und Stilkritik an Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache (z.B. Positionen wider ‚falsches’ und ‚schlechtes’ Deutsch; Kritik der Anglisierung)

Gruppe 4: Marlet Apel und Larissa Apel

Gruppe 5: Janine Rettberg, Lena-Marie Heine und Friederike Koch

4. Thema: Geschriebene Standardsprache (z. B. in offiziellen Geschäftsbriefen) und geschriebene Umgangssprache (z. B. in privaten SMS-Nachrichten, Emails und Chats)

Gruppe 6: Constanze Geffers, Mario Klein und Yusuf Nahdi

Gruppe 7: Theresa Weska und Selina Sezer

5. Thema: Gespräch oder Geschwätz? Kommunikation am Beispiel des TV-Formats ‚Talkshow’

Gruppe 8: Aleksandra Fil, Lena Baumgärtner und Patrick Pajak

Gruppe 9: Ira-Marie Belkner, Fabian Pape und Kevin Holzapfel

6. Thema: Sprachwissenschaften (Linguistik)

Gruppe 10: Jannis Böttger, Marcus Schierle und Robert Wiebusch

Das Referat soll bis vor den Herbstferien in das Dokuwiki gestellt werden und nach den Herbstferien von jeder Gruppe mündlich vorgetragen werden. Es soll 1-2 Wordseiten lang sein und mit einem Inhaltsverzeichnis versehen werden! Die Gruppen müssen jeden Samstag bis 20 Uhr einen Wochenbericht in das Dokuwiki schreiben.



_________________________________________________________________________________________________________ verfasst von Ira-Marie Belkner

Zurück

made by Felix G. u. Philipp H.©

 
bbs/fgt11_a/protokoll_der_unterichtsstunde_des_31._august_2009.txt · Zuletzt geändert: 2009/09/10 21:00 von ph
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki