Homo Faber - Max Frisch (Kevin Holzapfel)

Gliederung

1. Vorwort

2. Hauptteil

2.1 Inhaltsangabe

2.2 Personen

2.3 Sprache und Stil

2.4 Zweck

2.5 Zeit und Einordnung

3. Wertung

1. Vorwort

Meine Aufgabe war es, dass Buch „Homo Faber“ von Max Frisch zu lesen. In den nun folgenden Zeilen werde ich den Inhalt wiedergeben und interpretieren.

2. Hauptteil

2.1 Inhaltsangabe

Der Roman beginnt mit Fabers Flug von New York nach Venezuela. Von dort soll es aufgrund eines Montageauftrags weiter nach Caracas gehen. Während der Flugreise nimmt er mit seinem Sitznachbarn Herbert Kontakt auf. Er stammt aus Düsseldorf und ist der Bruder Joachims. Nach einem Defekt an dem Flugzeug entschließt man sich zur Notlandung in der in Tamaulipas. In Mexiko beschließt Faber, seine Dienstreise kurzfristig zu unterbrechen und einen privaten Umweg nach Guatemala zu machen, um zusammen mit Herbert Joachim zu besuchen, wobei sie ihn jedoch erhängt auffinden. Danach fliegt Faber zurück nach New York, wo er sich von Ivy, seiner Lebensgefährtin, trennt. Aufgrund das Ivy die Trennung nicht akzeptiert, macht Faber eine Schiffsreise nach Europa. Auf dem Schiff erblickt er eine junge Frau mit dem Pferdeschwanz, Sabeth. Doch Walter Faber ahnt bis dahin noch nicht, dass sie seine Tochter ist. Am letzten Abend auf dem Schiff, der zugleich Fabers 50. Geburtstag ist, macht Faber seiner neuen Bekannten einen Heiratsantrag. Zusammen mit Sabeth reist Faber nach der Schiffsreise durch Europa, dort besichtigten sie Frankreich, Italien, um ihre Reise anschließend in Griechenland enden zu lassen, wo Sabeth ihre Mutter Hanna besuchen möchte, die auch Fabers ehemalige Geliebte ist. Der tragische Unfall Sabeths, die von einer Schlange gebissen wird, führt Walter Faber, Hanna und Sabeth in einem Krankenhaus in Athen wieder zusammen. Durch ein Gespräch mit Hanna erfährt er, dass Sabeth seine Tochter ist.

2.2 Personen

Walter Faber: Er spielt die Hauptrolle in dem Bericht. Er ist Techniker und ein sehr rational denkender Mensch, er glaubt nicht an Fügung und Schicksal.

Hanna Piper: Sie ist die ehemalige Lebensgefährtin von Faber und die Mutter seiner Tochter, Elisabeth Piper.

Elisabeth Piper: Sie ist die Tochter von Walter Faber und Hanna Piper. Und später die Geliebte von Faber.

Ivy: Sie ist eine Geliebte von Walter Faber.

Joachim Hencke: Joachim war ein ehemaliger Studienfreund von Faber. Und war mit Hanna Piper verheiratet.

Herbert Hencke: Ist der Bruder von Joachim Hencke. Faber lernt ihn auf einer Flugreise kennen.

2.3 Sprache und Stil

Max Frisch schreibt im Durchschnitt 16,67 Wörter pro Satz. Seine gewählten Wörter haben im Durchschnitt 1,62 Silben. In einer Stichprobe aus 100 Wörtern benutzt Max Frisch 4 Adjektive; 9 Adverbien; 12 Artikel; 21 Nomen; 11 Pronomen; 17 Präpositionen; 9 Konjunktionen und 17 Verben. Der Bericht ist in der Ich-Erzähler Perspektive geschrieben. Dadurch bekommt der Leser einen besseren Einblick in Walter Fabers Gedanken. Frischs Schreibstil ist sehr modern. Dadurch ist der Bericht sehr gut zu lesen.

2.4 Zweck

Walter Faber ist ein sehr rational denkender Mensch. Doch ab einem bestimmten Teil in dem Bericht, verläuft sein Leben eher nach Zufällen. Max Frisch möchte mit dieser Geschichte den modernen Menschen widerspiegeln.

2.5 Zeit und Einordnung

Das Buch erschien 1957. Dies ist die Epoche Literatur in Deutschlang von 1945 – 1975. Das Geschehen des Romans spielt in der Zeit um 1955/57. Es ist die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, in der man die versäumte Entwicklungen der Weltliteratur vorantreiben will.

3. Wertung

Der Bericht „Homo Faber“ von Max Frisch ist ein sehr gut zu lesendes und auch verständliches Werk. Durch die immer wieder auftretenden Zeitsprünge bekommt der Roman seine Besonderheit.

Quelle:

(Wikipedia, Homo Faber,http://de.wikipedia.org/wiki/Homo_faber_(Buch), 19.4.2009, 14:45 Uhr)

(Fernabitur, Homo Faber, http://www.fernabitur.com/docs/Homofaber-Skript.pdf, 19.4.2009, 15:07 Uhr)

 
bbs/fgt11_a/hfmf_ld.txt · Zuletzt geändert: 2009/04/22 09:52 von 80.128.108.180
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki