„Die Soldaten“ von Jakob Michael Reinhold Lenz

Inhaltsangabe In dem Buch “Die Soldaten” von Jakob Michael Reinhlod Lenz geht es um eine Kaufmannsstochter, die mit Offizier Desportes zusammen ist, obwohl sie mit dem Tuchhändler Stolzius zusammen verlobt ist. Der Offizier verlässt sie und die Handlestochter Marie Wesener wird als Hure beschimpft. Die Handelstochter ist mit dem Offizier Desportes zusammen. Durch die Hilfe ihres Vaters schickt sie einen Abschiedsbrief. Doch der Offizier wollte nur eine Affäre mit ihr und verschwindet auch bald wieder. Marie Wesener lernt den Grafen de la Roche kennen, dessen Mutter Marie in gewahrsam nimmt. Marie nimmt den Posten als Gesellschafterin der Gräfin an, unter einer Bedingung, dass sie in innerhalb eines Jahres kein Mann sehen kann, um ihre Ehre wiederherzustellen. Trotz der Bedingung trifft sie sich mit einem der Soldaten, der um sie wirbt und verlässt daraufhin die Gräfin. Nach einiger Zeit lässt auch der Soldat sie fallen, weil sie den Männer immer nur leere Hoffnungen macht. Deswegen macht sich Maire auf den Weg Desportes zu suchen, wird aber von einem Späher auch gleich abgewiesen. Später gibt es Desportes vor Stolzius zu, der ihr darauf hin vergiftet. Der Freund von Desportes Mary will sich bei Stolzius rächen doch Stolzius hat sich selber auch vergiftet. Maries Vater war auf dem Weg zu Desportes, aber seine Tochter Marie kam zu ihm und bettelte ihn an.

Personen Wesener, ein Galanteriehändler in Lille Marie, seine Tochter Stolzius, Tuchhändler in Armantieres Seine Mutter Desportes, ein Edelmann aus dem französischen Hennegau, in frnzösischen Diensten Pirzel, ein Hauptmann Mary, Officiers Die Gräfin de la Roche Ihr Sohn Frau Bischof

Stichprobe Nomen: 17 Adjektive: 9 Verben: 25 Pronomen: 21 Konjunktion: 4 Adverb: 12 Artikel: 4 Präpositionen: 7 Numerale: 1 100-28= 72 72 nicht doppelte Wörter Silbendurchschnitt 1,29

 
bbs/fgt11_a/dsl_s.txt · Zuletzt geändert: 2009/04/21 22:14 von 87.145.134.161
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki