1. Einleitung

1.1 Vorwort

Im folgenden Text werde ich das Zitat „Das Wort ist das Schwungrad auf der Achse der Gedanken“ genauer betrachten. Ich werde die Begriffe Schwungrad und Achse genauer definieren und im Hauptteil mehr auf Zitat eingehen.

1.2 Definition „Schwungrad“

Ein Schwungrad ist ein Maschinenelement. Es wird unter anderem zur Speicherung kinetischer Energie genutzt, indem seine Drehbewegung (Rotation) ausgenutzt wird.

1.3 Definition „Achse“

Eine Achse ist ein Maschinenelement, das zum Tragen und Lagern von Rädern und Rollen, sowie diversen anderen Bauteilen, die drehbar sein müssen.

2. Hauptteil

2.1 Bedeutung

In dem Zitat „das Schwungrad ist das Wort auf der Achse der Gedanken“ ist das Wort mit dem Schwungrad verglichen. Das Schwungrad speichert Energie und gibt sie wieder ab. Das Wort gibt Gedanken an andere Leute ab. Die Achse dreht sich durch das Schwungrad und so kann man sagen das sich Gedanken das die Gedanken durch Worte zum Ausdruck gebracht werden.

2.2 Reizverarbeitungsmodell

Das Zitat stimmt mit dem Reizverarbeitungsmodell nur teilweise überein. Das Reizverarbeitungsmodell besagt das wir nur reize wahrnehmen sowieso abgeben können aber wir geben laut dem Zitat Gedanken über Worte und keine reize ab.

3. Schluss

3.1 Zusammenfassung

Das Zitat ist ein guter Vergleich zur Realität, stimmt aber nur teilweise mit dem Reizverarbeitungsmodell überein.

3.2 Wertung

Ich persönlich finde das Zitat gut gemacht, auch wenn es nicht ganz den Inhalt des Reizverarbeitungsmodells wiedergibt.

 
bbs/3._aufsatz.txt · Zuletzt geändert: 2007/11/18 20:03 von 84.132.253.97
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki